Leistungen

Wissenschafts-und Unternehmenskommunikation

360° Unterstützung in allen Phasen Ihres Publikations-Projektes
kombinieren Sie exakt die Bausteine, die Ihrem Projekt zum Erfolg verhelfen

Typografie & Layout

Komplexem Form und Struktur geben

Layout
Lese- & Detailtypografie

Konzepte

glaubwürdig & kompetent auf allen Kanälen

E-Book, App & Co
print, digital und crossmedial

Korrektorat & Lektorat

sprachlich und inhaltlich überzeugen  

Korrektorat & Lektorat
Medienspezifische Optimierung

360° Lektorat

Das Lektorat mit dem Rundum-Blick

Recherche & text

Fakten und Worte finden

Recherche & Texterstellung
Textcoaching & Autorenberatung

UX & Usability

User ans Ziel bringen – und glücklich machen

Experten-Review
Heuristische Evaluation

Erstellen . Prüfen . Optimieren

Print & Digital

Korrektorat & Lektorat

Ihr Text für die Fachpublikation oder Unternehmenskommunikation ist so gut wie fertig … und Sie benötigen jemanden, der neutral und kompetent die formalen, sprachlichen und inhaltlichen Aspekte prüft und optimiert?

überzeugende Texte – formal, inhaltlich und sprachlich

Gerne unterstütze ich Sie mit einem professionellen Korrektorat oder Lektorat: effizient, präzise, termintreu. Und Sie haben den Kopf frei, um sich auf andere Details Ihrer Arbeit zu konzentrieren!

Leistungsumfang

Ein Korrektorat Ihres Manuskriptes umfasst die Überprüfung folgender Punkte:

  • Rechtschreibung
  • einheitliche Schreibweisen
  • Interpunktion
  • Grammatik
  • Zitierweisen und Quellenangaben
  • formale Manuskriptgestaltung

Hierbei orientiere ich mich an Ihren Vorgaben bzw. denen Ihrer Hochschule.

…………………………………………….

Bei der Umbruchkorrektur überprüfe ich Ihr gesetztes Manuskript – im PDF oder auf Papier. Dabei  kontrolliere ich:

  • Satzspiegel
  • Zeilen- und Seitenumbrüche
  • Absätze
  • Überschriftenhierarchien
  • Nummerierungen und Seitenzahlen
  • Abbildungs- und Tabellenbeschriftungen
  • Marginalien
  • Verzeichnisse
  • Links und Verweise

Nachdem die Korrekturen eingepflegt wurden, sollte eine abschließende Umbruchkorrektur erfolgen, um sicherzugehen, dass alle Fehler beseitigt und keine neuen hinzugekommen sind.

Das sprachliche und wissenschaftliche Lektorat umfasst ein Korrektorat und darüber hinaus die Überprüfung folgender Punkte:

  • Wortwahl/Ausdruck/Stil
  • Verständlichkeit, Anschaulichkeit
  • sachliche Richtigkeit (Korrektheit und Plausibilität)
  • Argumentation (Logik und Stringenz)
  • Aufbau und Gliederung (Kongruenz und Gewichtung)
  • Prüfung der Quellenangaben

Ein Lektorat deckt logische Fehler, Unklarheiten in Struktur, Gliederung und Gewichtung des Manuskriptes auf. Der erkannte Überarbeitungsbedarf lässt sich sachlich begründen und ist alles andere als Geschmackssache. Daran erkennt man ein professionelles Lektorat.

Bei der medienspezifischen Optimierung von Texten handelt es sich um eine umfangreiche inhaltliche, sprachliche und strukturelle Überarbeitung von Texten. Wichtig ist, mediengerechte Entscheidungen bei der Umsetzung zu treffen und die Vorteile des jeweiligen Mediums wirklich zu nutzen.

Bei der Überarbeitung achte ich darauf, dass die Texte:

  • den Lesegewohnheiten des Mediums entsprechen
    (Lesen auf Papier – Lesen am Bildschirm)
  • den Lesegewohnheiten des Genres entsprechen
    (Marketing-Text – wissenschaftlicher Text)
  • das jeweilige Potenzial und die Vorteile des Mediums nutzen
    (Multimedialität, Interaktivität, Hyperkontextualitität)

……………………………………………..

Beispiel:0

Der schon viele Jahre als Printprodukt vorliegende Studienbrief soll den Schülern/Studierenden auch digital zur Verfügung gestellt werden. Ergebnis kann ein interaktives PDF-E-Book sein oder interaktiver, multimedialer Studien- und Übungs-Content auf einer Lernplattform oder Website.

Sinnvolle Arbeitsschritte:

 

  1. Inhaltliche Überarbeitung und Aktualisierung (ggf. Produktion von multimedialen Elementen, z. B. Video, Audio, Präsentationen etc.)
  1. Lesen am Bildschirm unterstützen: notwendige Textüberarbeitungen
  • Texten von Advanced Organizern (kurze Einführungen), Zwischenüberschriften und Zusammenfassungen
  • Erstellen von Info-Kästen und Marginalien
  • Textgliederung in inhaltliche Absätze und durch Bullet Points
  1. Echten Mehrwert schaffen: Ergänzung von Multimedia, Interaktivität und Hyperkontextualität
  • Erstellen von internen und externen Links
  • Didaktisch sinnvolle Ergänzung des Textes durch multimediale Elemente
  • Erstellen von interaktiven Übungen

Die Preise für ein Lektorat kann ich nur als Richtwerte angeben, da sie je nach Manuskript und Bearbeitungsumfang unterschiedlich ausfallen können. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Senden Sie mir dazu einfach einige exemplarische Probeseiten und Ihre Überarbeitungswünsche zu. Grundsätzlich kann ich Ihnen anbieten: Seitenpreis, Stundensatz, Tages- bzw. Projektpauschale.

Die nachfolgenden Beispielhonorare (netto) sind als Orientierungswerte zu verstehen:

Korrektorat: ab 3,00 Euro/Normseite

Lektorat: ab 5,00 Euro/Normseite

Fachlektorat: ab 7,00 Euro/Normseite

Medienspezifische Optimierung: ab 40 Euro/h

Alle Honorare gelten zzgl. 19 % MwSt. Normseite: 1500 Zeichen

Sie teilen mir Ihre Korrektur-/Überarbeitungswünsche mit. Nach einer ersten Kontaktaufnahme übersenden Sie das Manuskript oder einige aussagekräftige Seiten. Sie können mich telefonisch erreichen oder nutzen einfach das Kontaktformular. Auf der Grundlage der mir vorliegenden Seiten erstelle ich ein Angebot. Bei Gefallen bestätigen Sie das Angebot und erteilen mir schriftlich den Auftrag.

Übersenden des kompletten Manuskriptes. Das weitere Vorgehen spreche ich mit Ihnen detailliert ab. Ich arbeite mit dem WORD-Modus »Änderungen nachverfolgen«. Korrekturen, Änderungen und Anmerkungen sind so übersichtlich und schnell für Sie an den entsprechenden Textstellen zu erkennen. Gerne erstelle ich die Korrekturen, Änderungen und Kommentare aber auch auf Papier, in PDF-Dateien, in Adobe InCopy oder in ihrem CMS bzw. Redaktionssystem. Lektorat im engen Kontakt mit Ihnen. Falls sich Probleme ergeben, erhalten Sie schnellstmöglich ein umfassendes Feedback. Sollten von Ihrer Seite noch Fragen oder Wünsche auftauchen – kurzer Anruf oder E-Mail reichen.

Rücksendung des lektorierten und mit Anmerkungen versehenen Manuskriptes. Sie haben nun die Möglichkeit, über den Modus »Änderungen nachverfolgen« die Korrekturen/Änderungen sich anzeigen zu lassen, und können ganz einfach diese einzeln annehmen oder ablehnen. Wenn Sie möchten, arbeite ich die Korrekturen direkt in das digitale Manuskript ein. Sie brauchen die Datei dann nur noch auszudrucken.

Im persönlichen Gespräch (oder per Telefon/E-Mail) haben Sie die Möglichkeit, Fragen zum Lektorat abschließend zu erörtern.

 

Ich bemühe mich bei meiner Arbeit stets um Fehlerfreiheit. Es wäre aber unseriös, eine hundertprozentige Fehlerfreiheit zu garantieren. 

 

Recherche & Text

Der Abgabetermin für Ihre Publikation rückt näher … und eigentlich müssten noch Literatur und Informationen recherchiert, Fakten auf Korrektheit und Aktualität geprüft, einige Textabschnitte, Überleitungen etc. formuliert werden?

wenn Zeit, Fakten und Worte fehlen …

Lassen Sie uns miteinander sprechen. Gemeinsam finden wir eine Lösung, wie ich Sie unterstützen kann, damit die Deadline eingehalten wird und  Sie einen sprachlich und inhaltlich überzeugenden Text erhalten.

Leistungsumfang

Ich bin kein Information Broker, aber ich kann Sie effizient und pragmatisch bei der Suche nach relevanten wissenschaftlichen Informationen und Quellen mit Fachwissen und effizienten Recherchestrategien unterstützen.

Ich biete Ihnen:

  • Informationsrecherche
  • Literaturrecherche
  • Faktencheck

Sie erhalten die Ergebnisse meiner Recherche ganz nach Wunsch als:

  • Literaturverzeichnis
  • Exzerpt
  • Bericht

Bei meiner Suche nutze ich:

  • (wissenschaftliche/akademische) Suchmaschinen:
    BASE, CiteSeerX, Google Scholar, Microsoft Academic Search, OAIster, ScienceReserch, SerachMedia und WorldWideScience …
  • Meta-Suchmaschinen: MetaGer und Carrot Search
  • Datenbanken: GENIOS, ScienceDirect …
  • (Universitäts-)Bibliotheken und Archive
  • Portale und Linksammlungen
  • Zeitungs- und Magazin-Archive

Meine Arbeitsschwerpunkte: Wissenschafts- und Unternehmenskommunikation
Fachexpertise in den Themenbereichen:
digitale Medien, Gesundheitskommunikation, Naturwissenschaften

Egal ob nur einleitende Sätze oder Übergänge formuliert, ganze Kapitel oder Dokumente geschrieben werden müssen …
Gerne unterstütze ich Sie durch das Ergänzen und Verfassen von Texten entsprechend Ihren Vorgaben für:

  • Websites
  • Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften, Magaloge
  • White Paper
  • Succes Stories und Case Studies
  • Studienbericht
  • Fachartikel, Fach- und Sachbuch

Das Ergebnis: fachlich fundierte und stilistisch konsistente Texte,die termingerecht publiziert werden können.

Sie suchen eine Sparringspartnerin, kritische und konstruktive Erstleserin oder kreative und kompetente Beraterin?
Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Projekt voranbringen!

Im Rahmen des Textcoachings bzw. der Autorenbetreuung arbeite ich so individuell und flexibel wie Ihr Projekt es braucht. Meine Unterstützung könnte z. B. so aussehen:

 

  • konstruktive Kritik und pragmatische Vorschläge für die Überarbeitung bzw. Weiterführung des Publikationsprojektes
  • Anregungen für und Formulierung von Textvorschlägen, um Schreibblockaden zu überwinden
  • Erstellen von Autorenrichtlinien
  • Betreuung und Koordination von Autorenteams
Die Preise für Recherche & Texterstellung kann ich nur als Richtwerte angeben, da der Arbeitsumfang sehr unterschiedlich ausfallen kann. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Grundsätzlich kann ich Ihnen anbieten: Stundensatz, Tages- bzw. Projektpauschale.

Die nachfolgenden Beispielhonorare (netto) sind als Orientierungswerte zu verstehen:

Informations- & Literaturrecherche: ab 40,00 Euro/h

Faktencheckt: ab 40,00 Euro/h

Texterstellung: ab 40,00 Euro/Normseite

Textcoaching & Autorenbetreuung: ab 40 Euro/h

Alle Honorare gelten zzgl. 19 % MwSt.

Sie teilen mir Ihre Wünsche hinsichtlich der erforderlichen Unterstützung mit. Nach einer ersten Kontaktaufnahme erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot. Sie können mich telefonisch erreichen oder nutzen einfach das Kontaktformular. Bei Gefallen bestätigen Sie das Angebot und erteilen mir schriftlich den Auftrag.

Das weitere Vorgehen spreche ich mit Ihnen detailliert ab.

Im persönlichen Gespräch (per Telefon) oder per E-Mail haben Sie die Möglichkeit, Fragen zur Texterstellung und Recherche abschließend zu erörtern.

 

 

Typografie & Layout

Ihr Manuskript ist inhaltlich und sprachlich reif für die Veröffentlichung. Es muss nur noch in Form gebracht und Daten & Informationen visuell optimal umgesetzt werden – damit Ästhetik und Funktion einander ergänzen.

Komplexes braucht Form und Struktur

Ich gestalte Ihr Manuskript so, dass die Form Lesbarkeit und Verständnis unterstützt. Gesamtkomposition, Lese- und Detailtypografie stimme ich auf Medium, Zielgruppe und Leseart ab – für klare und verständliche Publikationen.

Leistungsumfang

Layout: Gestaltung der typografischen Elemente auf Makro-Ebene, also die harmonische und zweckmäßige Aufteilung zwischen Weißraum und Text bzw. Gestaltungselementen sowie die Platzierung einzelner Elemente. Hier werden bereits auch Entscheidungen zur Lesetypografie getroffen.

  • Gestaltungsraster, Seitenaufteilung und Satzspiegel
  • Platzierung von Bildern und Text
  • Registerhaltigkeit des Gestaltungsrasters bzw. Satzspiegels
  • aufeinander abgestimmte Gestaltung von Überschriften, Fließtext, Fußnoten, Info-Kästen, Marginalien, Kolumnen und Pagina
  • harmonische und zweckmäßige Schriftenkombination
  • Farben und Auszeichnungen

Dabei orientiere ich mich an den drei Gestaltungsprinzipien Ordnung, Harmonie und Kontrast.

So zeichnen sich Ihre gut strukturierten Texte aus durch

  • schnelle Erfassbarkeit,
  • erhöhte Zustimmung,
  • gelenkte Aufmerksamkeit.

Lesetypografie. Wie wird ein Text gelesen?

Wort für Wort, Seite für Seite? Wird er quergelesen oder gezielt nach einzelnen Stichworten, Formulierungen oder Darstellungen durchsucht? Sind vielleicht nur einzelne Kapitel oder Absätze für den Leser von Interesse? Das heißt, zu vermittelnder Inhalt und die Zielsetzung des Lesers bzw. seine Art, den Text nutzen zu wollen, sollten idealerweise die Typografie eines Textes prägen.

Wichtige Entscheidungen zur Lesetypografie werden bereits bei der Festlegung des Layouts getroffen.

Ziel der Lesetypografie ist es darüber hinaus, alles zu vermeiden, was den Lesefluss erschwert und Gestaltungselemente bewusst einzusetzen, die das Textverständnis erleichtern. Denn:

„Eine gepflegte Typografie ist kein Luxus, sondern Voraussetzung und Bedingung für einen angemessenen Umgang mit Texten. Wo sie wegfällt, leidet mit erschwerter Lesbar­keit auch das Textverständnis.“ (Reuss 2011)

Erreicht wird das durch:

  • zweckmäßige und mediengerechte Schriftart und Schriftgröße
  • aufeinander abgestimmte Zeilenlänge und Zeilenabstand, Wortabstände
  • vermeiden von Schusterjungen und Hurenkinder
  • das Textverständnis unterstützende Text-Auszeichnungen
  • das Textverständnis unterstützende Gestaltung von Textteilen: z. B. Info-Kästen, Marginalien, farbliche Hinterlegung von Kernaussagen oder Thesen
  • Gliederung in Sinnabschnitte, Darstellung der Aussagen als Aufzählung

Detailtypografie. Hier geht es um die Schrift und die Feinheiten bei ihrer Anwendung, also darum, Buchstaben, Wörter, Leerräume, Sonderzeichen und Satzzeichen korrekt und zweckmäßig zu einem ästhetischen Gesamtbild zu arrangieren:

  • Apostroph
  • Anführungszeichen
  • Brüchen, chem. Formeln, math. Gleichungen
  • Divis und Gedankenstrich
  • Sonderzeichen wie Ellipsen, Malzeichen
  • Leerzeichen (geschützte, schmale)
  • bedingte Trennstriche
  • Silbentrennung

 

Die Preise für die Layouterstellung und Typo-Optimierung kann ich nur als Richtwerte angeben, da die Überarbeitungen je nach Manuskript und Wünschen des Auftraggebers sehr unterschiedlich in ihrem Umfang ausfallen können. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Grundsätzlich kann ich Ihnen anbieten: Seitenpreis, Stundensatz oder Projektpauschale.

Die nachfolgenden Beispielhonorare (netto) sind als Orientierungswerte zu verstehen:

Layouterstellung: ab 40,00 Euro/h

Typo-Optimierung: ab 40 Euro/h

Alle Honorare gelten zzgl. 19 % MwSt. Normseite: 1500 Zeichen

Sie teilen mir Ihre Wünsche hinsichtlich der erforderlichen Unterstützung mit. Nach einer ersten Kontaktaufnahme erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot. Sie können mich telefonisch erreichen oder nutzen einfach das Kontaktformular. Bei Gefallen bestätigen Sie das Angebot und erteilen mir schriftlich den Auftrag.

Das weitere Vorgehen spreche ich mit Ihnen detailliert ab. Das heißt, die Layouterstellung und Typo-Optimierung erfolgen in engem Kontakt mit Ihnen.

Sie werden über Zwischenschritte informiert und Entwürfe mit Ihnen besprochen, bevor sie detailliert ausgearbeitet werden. Falls Probleme auftauchen, erhalten Sie umgehend Kenntnis davon.

 

 

Konzepte

Erste Ideen oder Vorgaben für Kommunikation oder Publikation sind vorhanden … aber wie diese umsetzen? Sie suchen daher jemanden mit Ideen und dem Blick für das Machbare? Der Ziele formulieren und Schritte definieren kann?

überzeugend auf allen Kanälen

Mit klaren und pragmatische Konzepten gebe ich Ihnen für die praktische Umsetzung von Unternehmens-, Wissenschaftskommunikation, Website, E-Book oder App kreative Impulse und konkrete Maßnahmen strukturiert an die Hand.

Leistungsumfang

Das Ziel des Grobkonzeptes ist es, Klarheit in wesentlichen Punkten zu erhalten und die grundlegenden Entscheidungen zu treffen, um eine fachgerechte und leser-/nutzerfreundliche Umsetzung von Themen und Inhalten in den unterschiedlichen Medien zu gewährleisten:

 

  • Formulierung des Kommunikationsziels
  • Kenntnis der Zielgruppe und Leser-/Nutzererwartung
  • Wahl des Mediums
  • Wahl der Textsorte
  • Auswahl fachlich relevanter Inhalte

Das Ergebnis: Sie erhalten einen praktischen Projektplan, der von der Idee bis zur Publikation alle relevanten Entscheidungs- und Handlungsschritte aufzeigt. Im Rahmen des Text- bzw. Content-Konzeptes kann dann eine detailliertere Planung des Publikationsprojektes auf der inhaltlicher, sprachlicher und gestalterischer Ebene erfolgen.

Das Text- bzw. Content-Konzept verschafft Ihnen Klarheit auf inhaltlicher, sprachlicher und gestalterischer Ebene Ihres Publikationsprojektes. Mit Blick auf das Kommunikationsziel, das Medium sowie den Leser/Nutzer erfolgt die Festlegung von:

  • Inhalten
  • Schwerpunkten und Gliederung
  • Informationsarchitektur
  • Argumentationsschritten
  • Sprache, Stil, Tonalität

Das Ergebnis: Sie erhalten ein handfestes Arbeitspapier, das konkrete Umsetzungsschritte mit einer inhaltlich-kreativen Ausprägung beschreibt. Das Text- bzw. Content-Konzept kann daher auch als Ausgangspunkt für ein Autoren-Coaching sowie eine Exposé-Erstellung dienen.

Die Preise für das Erstellen von Konzepten kann ich nur als Richtwerte angeben, da sie in ihrem Umfang sehr unterschiedlich ausfallen können. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Grundsätzlich kann ich Ihnen anbieten: Seitenpreis, Stundensatz, Tages- bzw. Projektpauschale.

Die nachfolgenden Beispielhonorare (netto) sind als Orientierungswerte zu verstehen:

Grobkonzept: ab 40,00 Euro/h

Text- bzw. Contentkonzept: ab 40,00 Euro/h

Alle Honorare gelten zzgl. 19 % MwSt.

Sie teilen mir Ihre Wünsche hinsichtlich der Konzepterstellung mit. Nach einer ersten Kontaktaufnahme erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot. Sie können mich telefonisch erreichen oder nutzen einfach das Kontaktformular. Bei Gefallen bestätigen Sie das Angebot und erteilen mir schriftlich den Auftrag.

Das weitere Vorgehen spreche ich mit Ihnen detailliert ab. Die Konzepterstellung erfolgt im engen Kontakt mit Ihnen. Falls sich Probleme ergeben, erhalten Sie schnellstmöglich ein umfassendes Feedback. Sollten von Ihrer Seite noch Fragen oder Wünsche auftauchen – kurzer Anruf oder E-Mail reichen.

 

UX & Usability

Wireframe oder Prototyp sind entwickelt – und nun wüssten Sie gern, ob Ihre Nutzer genauso begeistert sind wie Sie? Oder aber Sie haben erste negative Rückmeldungen von Nutzern erhalten und wünschen eine schnelle und unkomplizierte Überprüfung?

User ans Ziel bringen

Mit einer schlanken und effektiven (Experten-)Analyse decke ich kritische Nutzungsprobleme auf. Konkrete Optimierungsimpulse für die Weiterentwicklung Ihres Produktes erhalten Sie in einem praxisorientierten Abschlussbericht.

Leistungsumfang

Bei der heuristischen Evaluation handelt es sich um einen Expertentest auf potenziell kritische Nutzungsprobleme nach DIN ISO EN 9241-110.

 

Ihr Vorteil: Sie ist zu jedem Zeitpunkt der Entwicklung durchführbar, idealerweise als schnelle und kostengünstige Ergänzung im Vorfeld von Usability-Tests.

Es gibt eine nahezu unübersichtliche Fülle an unterschiedlichen Heuristiken. Aber auch Meta-Studien dazu … diese nutze ich, um die passende Kombination von Top-Faktoren abzuprüfen, die für den Großteil der Probleme verantwortlich sind.

Mit dem abschließenden Bericht erhalten Sie ein handfestes Arbeitspapier, das erkannte Nutzungsprobleme bzw. Optimierungsbedarf benennt, klassifiziert und priorisiert. Die heuristische Evaluation kann ergänzt werden durch einen Cognitiven Walkthrough und in Kombination mit diesem als Usability-Analyse durchgeführt werden.

Die Usability-Analyse bzw. der Expertentest kombiniert heuristische Evaluation und Cognitive Walkthrough. Das heißt: Ich überprüfe auf der Grundlage von passenden Heuristiken Ihr Produkt und versetze mich beim Cognitiven Walkthrough in die Situation des Nutzers und durchlaufe anhand der wichtigsten Nutzungsszenarien bzw. Anwendungsfälle Ihr Produkt.

Sie erhalten einen detaillierten Analysebericht, der Ihnen die gefundenen Nutzungsprobleme darlegt, priorisiert und Empfehlungen zur Behebung bzw. Optimierung anbietet.

Welche Fragen kann ich Ihnen mit einem Usability-Test beantworten?

  • Werden die wichtigsten Faktoren, die die Usability beeinflussen, adäquat berücksichtigt?
  • Ist die Nutzerführung effektiv und effizient? Kommt der Nutzer schnell und problemlos ans Ziel?
  • Ist die Navigationsstruktur nachvollziehbar? Ist sie aufgabenadäquat/sinnvoll?
  • Ist die Sprache/das Wording/die Tonalität benutzergerecht?
  • Sind Hilfe- und Fehlermeldungen verständlich?

Wann ist eine Usability-Analyse sinnvoll? Bereits in der ersten Entwicklungsphase erhalten Sie schnell und effizient hilfreiches Feedback, um (noch) bestehende Nutzungsprobleme zu beseitigen. Bei der Neukonzeptionierung, aber auch bei der Weiterentwicklung Ihres Produktes liefert sie Ihnen wichtige Impulse zur Optimierung der Usability.

 

 

Die Preise für die Evaluierung kann ich nur als Richtwerte angeben, da die Überprüfung und Auswertung sehr unterschiedlich in ihrem Umfang ausfallen können. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Grundsätzlich kann ich Ihnen anbieten: Stundensatz oder Projektpauschale.

Die nachfolgenden Beispielhonorare (netto) sind als Orientierungswerte zu verstehen:

Heuristische Evaluation: ab 40,00 Euro/h

Usability-Analyse: ab 40 Euro/h

 Alle Honorare gelten zzgl. 19 % MwSt.

Sie teilen mir Ihre Wünsche hinsichtlich der gewünschten Überprüfung mit. Nach einer ersten Kontaktaufnahme erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot. Sie können mich telefonisch erreichen oder nutzen einfach das Kontaktformular. Bei Gefallen bestätigen Sie das Angebot und erteilen mir schriftlich den Auftrag.

Das weitere Vorgehen spreche ich mit Ihnen detailliert ab. Das heißt, die Evaluierung erfolgen in engem Kontakt mit Ihnen.

Sie werden über Zwischenschritte informiert und erste Ergebnisse mit Ihnen besprochen.

Rücksendung des Abschlussberichtes

Sie erhalten einen detaillierten Bericht zu den identifizierten Usability-Problemen und Norm-Verstößen. Diese erhalten Sie sowohl in Form einer Gesamt-Liste als auch einer kategorisierten und gewichteten Übersicht. Auf der Grundlage dieser priorisierten Gesamtproblemliste zeige ich Ihnen Handlungsbedarf auf und unterbreite Optimierungsvorschläge zur Verbesserung der Usability Ihres Produktes.

Im persönlichen Gespräch (oder per Telefon/E-Mail) haben Sie die Möglichkeit, Fragen zur Evaluierung und dem Bericht abschließend zu erörtern.

 

 

360° Lektorat

Komplexes klar, strukturiert und überzeugend darstellen

Ich arbeite interdisziplinär. Von einer soliden und breiten Basis aus schaue ich über den Tellerrand und beleuchte die Dinge auch von den anderen Seiten. So vermeide ich blinde Flecken und entdecke Lösungen, die andere vielleicht nicht sehen.

Die Vorteile meiner Arbeitsweise zeigen sich besonders bei Projekten, die mehr als »08/15-Lösungen« benötigen.
Ich feile an den Details, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren, gebe fachübergreifende Impulse und kann mich dabei auf meinen gut gefüllten Methodenkoffer verlassen.

Das bedeutet für Sie:
Sie erhalten eine umsichtige
, flexible und fachkompetente Unterstützung für Ihr Projekt.
Exakt so, wie Sie es brauchen und wünschen.